Kinderzahnheilkunde

Kinder sind in unserer Praxis ganz groß! Wir kümmern uns mit viel Verständnis um unsere kleinen Patienten. Gerne begleiten wir Ihr Kind mit zahnmedizinischem Know-how vom Babyalter bis ins Erwachsenenalter. Gemeinsam mit Ihnen schaffen wir damit die Basis für eine lebenslange Zahngesundheit. 

Damit Ihr Kind den Zahnarztbesuch als positiv empfindet, gehen wir die Untersuchung spielerisch und mit viel Spaß an. Gerne kann Ihr Kind auch sein Lieblingskuscheltier mitnehmen. 

Wenn Ihr Kind Angst vorm Zahnarzt hat, sprechen Sie uns an. Wir wissen, was Ihrem Kind helfen kann und wie es seine Angst verliert.

Bei dem ersten Kontrolltermin Ihres Kindes untersuchen wir die Zähne und die Zahnentwicklung und stellen fest, ob ein Kind sich beim kieferchirurgisch untersuchen lassen sollte. 

Wir gehen individuell auf jedes Kind ein und erklären ihm genau, warum Zahnhygiene so wichtig ist. Eine besondere Rolle spielt in unserer Praxis das Zahnputztraining. Mit professioneller Anleitung lernen Eltern und Kinder gemeinsam, wie Zähneputzen richtig geht und auf was zu achten ist. 

Fluoridierung.
Vorteile für Ihr Kind

Der Zahnschmelz Ihres Kindes schützt seine jungen Zähne wirkungsvoll. Wussten Sie, dass Zahnschmelz sogar härter ist als Knochen? Doch Zahnschmelz ist auch angreifbar. Alles, was süß schmeckt, kann ihn beschädigen. Also alles, was Ihr Kind gerne isst! Und noch viel mehr. Auch saure Lebensmittel sind nicht gut für den Zahnschmelz. Das Spurenelement Fluorid kann dabei helfen, den Zahnschmelz weniger angreifbar zu machen. Die Vorteile:

  • Fluor stärkt die Zähne mit wichtigen Mineralien. 
  • Fluorid wirkt antibakteriell.
  • Fluor ist einfach anzuwenden.

Tipps für die Anwendung

Am einfachsten ist die Fluoridierung mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta. Das ist die beste Grundversorgung mit Fluor und in der Anwendung völlig unkompliziert. 

In bestimmten Fällen raten wir zu einer zusätzlichen Fluoridierung. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel über spezielle Zahngelees und Zahnlacke, die lokal aufgetragen werden. Ob und wie häufig eine solche zusätzliche Fluoridmaßnahme bei Ihrem Kind infrage kommt, hängt von der individuellen Situation und dem Alter ab. Wir beraten Sie gerne!

Zahnversiegelung.
Vorteile für Ihr Kind.

Ungefähr ab dem sechsten Lebensjahr schieben sich die ersten bleibenden Zähne hinter die letzten Milchzähne. Diese neuen Zähne haben auf den Kauflächen meist tiefe Furchen. Sie werden „Fissuren“ genannt und können leicht von Karies besiedelt werden. Selbst bei bester Zahnhygiene können diese Zähne nicht vollständig gereinigt werden. Wir raten deshalb zur Zahnversiegelung ab dem ersten bleibenden Zahn. Die Vorteile: 

  • Zahnversiegelung schützt die neuen Zähne vor Bakterien. 
  • Zahnversiegelung ist völlig schmerzfrei und unkompliziert.
  • Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Beste Startvoraussetzungen

Die Zahnversiegelung wird auch „Fissurenversiegelung“ genannt. Denn die tiefen Gräben in den Kauflächen der neuen Zähne heißen „Fissuren“. In diesen mehr oder weniger tiefen Fissuren können sich Kariesbakterien sehr gut aufhalten. Die Versiegelung der Kauflächen mit einem speziellen Kunststoff sorgt dafür, dass die neuen Zähne Ihres Kindes auf lange Sicht intakt bleiben. Beste Voraussetzungen für den Erhalt der Zähne Ihres Kindes bis ins hohe Alter!D

Kinderprophylaxe.
Vorteile für Ihr Kind.

Auch Milchzähne brauchen viel Pflege! Deshalb ist auch für Ihre Kinder eine regelmäßige Vorsorge empfehlenswert. Ab dem Alter von sechs Jahren übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die halbjährlichen Prophylaxe-Maßnahmen. Unser freundliches Prophylaxe-Team freut sich auf den Besuch Ihres Kindes! Das sind die Vorteile: 

  • Gesunde Milchzähne bedeuten gesunde bleibende Zähne.
  • Ihr Kind lernt, dass Zahnarztbesuche Spaß machen.
  • Ihr Kind wird motiviert, selbst mit anzupacken.
  • Wir erkennen frühzeitig, ob eine kieferchirurgische Behandlung erforderlich ist.

Zahnputztraining für Kinder

Im Kindergartenalter ist Ihr Kind schon soweit, seine Zahnpflege zu Hause immer mehr selbst in die Hand zu nehmen. Gerne zeigen wir Ihnen und Ihrem Kind, wie das am besten geht. Denn je früher Kinder ihre Technik optimieren, desto besser ist es für die Gesunderhaltung ihrer Zähne. 

Als Erstes zeigen wir Ihrem Kind mithilfe von färbenden Kautabletten, wie viele Beläge auf den Zähnen sind. Und dann heißt es, mit vereinten Kräften und der richtigen Technik die Beläge zu entfernen. Der Erfolg ist garantiert! Und Ihr Kind ist hoch motiviert, es zu Hause genauso zu machen.

K-I-A heißt die Devise beim Zähneputzen: Erst die Kauflächen abbürsten, dann die Innenseiten und zum Schluss die Außenseiten. Immer schön von Rot nach Weiß und in kreisenden Bewegungen bei wenig Druck!

Platzhalter für Milchzähne.
Vorteile für Ihr Kind.

Bei vorzeitigem Verlust von Milchzähnen kann es in der Folge zur Einengung der Lücke kommen. Das verursacht später Probleme, wenn die bleibenden Zähne durchbrechen. Deshalb sollten in jedem Fall von Milchzahnverlust Platzhalter zum Einsatz kommen. Vor allem im Seitenzahnbereich ist dies wichtig. 

Platzhalter ersparen später aufwendige kieferchirurgische Maßnahmen. Für den Fall, dass Ihr Kind vorzeitig einen oder mehrere Milchzähne verliert, gibt es verschiedene Optionen:

  • Festsitzende Platzhalter
  • Herausnehmbare Platzhalter
  • Kinderprothesen

 Hätten Sie es gewusst? Zahlen und Fakten über Milchzähne

  • Der erste Milchzahn ist beim Baby bereits mit 6 bis 8 Monaten sichtbar. 
  • Im Alter von zwei Jahren hat ein Kind in der Regel alle seine Milchzähne:  10 Zähnchen im Oberkiefer und 10 im Unterkiefer. 
  • Der Zahnschmelz der Milchzähne ist nur halb so dick wie bei den bleibenden Zähnen und ist wesentlich ärmer an Mineralstoffen. Dadurch sind Milchzähne anfälliger für Bakterien. 
  • Um das 6. und 7. Jahr beginnt der Zahnwechsel. Und bis zum Alter von 12 Jahren werden alle Milchzähne nach und nach durch bleibende Zähne ersetzt.

Unser Service

Notfallservice

Für unsere Patientinnen und Patienten sind wir im Notfall auch außerhalb der regulären Sprechzeiten da. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie akute Schmerzen haben. Wir helfen Ihnen! 

Hol- und Bringdienst

Wir helfen Ihnen, wenn Sie nicht wissen, wie Sie in unsere Praxis kommen sollen oder wo Sie Ihr Auto parken können. Sprechen Sie uns gerne darauf an!

Terminvereinbarung

Terminvereinbarung leicht gemacht! Unser praktisches Kontaktformular ermöglicht es Ihnen, schnell und bequem einen Termin in unserer Praxis zu vereinbaren. Warten Sie nicht länger, sondern nutzen Sie die Möglichkeit, innerhalb kurzer Zeit einen Besuch bei uns zu vereinbaren.

Barrierefrei

Für Patientinnen und Patienten mit körperlicher Einschränkung ist unsere Praxis problemlos zugänglich. Bei Bedarf nutzen Sie auch gerne unseren Hol- und Bringdienst!

Sprachen

Kommunikationsprobleme? Nicht bei uns. Das Team in unserer Praxis ist international ausgerichtet. Wir sprechen Deutsch, Englisch, Arabisch, Türkisch und Kurdisch.

Finanzierung

Gerne bieten wir Ihnen Ratenzahlung und eine günstige Finanzierung für privat zu zahlende Leistungen an. Sechs Monate sind zinsfrei, die Gesamtlaufzeit kann 2 bis 3 Jahre sein, je nach Vereinbarung. Sprechen Sie uns einfach darauf an!

Zahnmedizinisches Zentrum Mönchengladbach

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do: 08:30-18:30 Uhr
Mi: 08:30-13:30 Uhr
Fr: 08:30-15:00 Uhr